„Graue Maus“

Track 06 3:15 auf dem SOLO Album "Es ist Zeit"

„Lange und kontinuierlich Aufgestautes kommt zweifellos irgendwann an die Oberfläche; sorgfältig gestapelt und immer gut nachgelegt, muss es irgendwann explodieren... und das vielleicht noch  dazu von einem bis dato zurückhaltenden und leisen ‚Persönchen‘, einer so genannten ‚Grauen Maus‘.“

Text & Musik:
Susanne Gosch

Songtext

wie eine graue maus
unscheinbar,
kaum noch vorhanden
zähneknirschend, aber zu feige
dieser welt zu sagen,
was sie sich denkt
doch ganz dicht unter der haut
brodelt die wut ganz gewaltig
eine kleinigkeit am rande
hat das fass zum überlaufen gebracht

leg dich nicht mit mir an
ich hab kapiert,
dass ich's ändern kann
leg dich nicht mit mir an
ich weiß,
dass ich mich wehren kann
leg dich nicht mit mir an
ich hab kapiert,
dass ich's ändern kann
leg dich nicht mit mir an,
nicht mit mir

neue kräfte im vormarsch
abstellgleise sind passé
keiner kann mir sagen,
was gut für mich ist
denn ich selbst definiere das ziel
kaum zu glauben, unerwartet
niemals zugetraut
stille wasser sind tief
doch die ruhe vor dem sturm, ruhe vor dem sturm

leg dich nicht mit mir an…

aus, vorbei, keine spielchen mehr
will endlich klartext reden
aus, vorbei, keine spielchen mehr
will endlich klartext reden

leg dich nicht mit mir an

© Copyright 2003-2015 Susanne & Erich Gosch GnbR | E-Mail: | Mobil: +43 664 4213061

SOLO — Lieder für Herz und Seele.