„Halt die Zeit an“

Track 01 3:54 auf dem SOLO Album "Es ist Zeit"

„Ich wünsche mir das oft… die Zeit an zu halten… und ich glaube, da bin ich nicht allein damit… ein erstrebenswerter Seins-Zustand: jeden Augenblick genussvoll wahrnehmen, als ob die Zeit stehen bliebe...“

Text:
Susanne Gosch
Musik:
Erich Gosch

Songtext

die uhren ticken unaufhörlich
immer pünktlich — das gehört sich
nicht nach links und
nicht nach rechts schauen
nur bis zum eignen gartenzaun

die zeiger laufen ihre runden
rastlos fressen sie die stunden
schritt für schritt im kreis
ohne fleiß kein preis

halt die zeit an, vergiss das wann
halt die zeit an, frag nicht wielang
halt die zeit an, fühl den moment, der kein später kennt

zeit ist geld — nie genug
zeit und geld zerrinnt wie im flug
das hamsterrad bleibt von
selbst nie stehen
eher noch wird deine zeit dir fehlen

halt die zeit an…
halt die zeit an…

was macht uns wirklich lebendig
nicht im außen, sondern inwendig
wo das tun eine pause macht
das gefühl von sein
wieder in uns lacht
wo dein wahres selbst
in dir neu erwacht
dich von innen her
wieder glücklich macht
einen augenblick, in dem du ganz bei dir bist
und jetzt erst merkst, wie du dich selbst vermisst

halt die zeit an…
halt die zeit an…

© Copyright 2003-2015 Susanne & Erich Gosch GnbR | E-Mail: | Mobil: +43 664 4213061

SOLO — Lieder für Herz und Seele.