„Zwischen den …

… Zeilen“

Track 03 [3:39] auf dem SOLO Album „privat“

„Egal, was wir in Worten sagen... wir sagen so viel mehr... und da gibt es keine Lügen!“

Text & Musik:
Susanne Gosch

Songtext

nichts ist zufällig, auch worte nicht
manchmal verletzend, und dann wieder schlicht
manchmal vernichtend, dann mit freundlichem gesicht
doch zufällig ist das sicher nicht

dort steht es rot auf weiß
mit deinem herzblut verfasst
das, was niemals verblasst, was dein verstand verpasst,
doch zufällig ist das sicher nicht

zwischen den zeilen passier´n die wahren geschichten
zwischen den zeilen ist die essenz
zwischen den zeilen passier´n die wahren geschichten
willst du´s wirklich wissen, dann lies dazwischen

dort wo gefühle und gedanken liegen,
die dich in wahrheit von innen antrieben
sind worte im außen unverfänglich geblieben
klug gewählt wirken sie fast verschwiegen

vom ohr des empfängers veränderbar
scheinbar verborgen und dennoch so klar
nur den text allein nimmt niemand wahr
für feine sinne liegt alles offen dar

zwischen den zeilen passier´n die wahren geschichten
zwischen den zeilen ist die essenz
zwischen den zeilen passier´n die wahren geschichten
willst du´s wirklich wissen, dann lies dazwischen

ein stück von dir geht immer mit
es schwingt in deinen worten mit
ein stück von dir geht immer mit
es schwingt in deinen worten mit
ein stück von dir geht immer mit
es schwingt in deinen worten mit
ein stück von dir geht immer mit

zwischen den zeilen…

zwischen den zeilen, zwischen den zeilen

 

© Copyright 2003-2015 Susanne & Erich Gosch GnbR | E-Mail: | Mobil: +43 664 4213061

SOLO — Lieder für Herz und Seele.